Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Auf der Suche nach einem evtl. passenden Motor für unsere Westland Lysander, stieß ich auf eine Anzeige in der eine 1/5 Ultimate von Rippin -Topp mit knapp 160cm in angeblichen Super Zustand mit einem Saito Fa 300t 4-Takt Boxer Glühzünder angeboten wurde. Zu einem so günstigen Preis, das ich auf den Flieger blind zusagte und auch die 100Km ein paar Tage später hinfuhr .....

Der Super Zustand stellte sich eher als Zustand 3-4 heraus, recht alt war die auch schon, aber der Motor war nach erster Einschätzung schon fast das Geld wert. Sie flog ja auch angeblich super und sehr flott usw.....blablabla....von einem verstorbenen Kollegen usw....

Ich hatte im Voraus, in weiser Voraussicht, schon etwas runtergehandelt und nahm die Maschine trotzdem so mit. Daheim wurde Sie grob mechanisch geprüft. RC eingebaut, Glühanlage erneuert, alles eingestellt, ausgewogen so wie Tank und alle Schläuche erneuert.

Der Motor lief auch recht schnell und auch zuverlässig gut, so das der Jungfernflug als bald erfolgte.

Sie hob sauber ab, der Schwerpunkt paßte, Motor zog schön....und beim Ersten Vollgasflug fingen die Querruder an zu flattern, so das beide Querruderhörner abgerissen sind und der Flieger dann nur noch unkontrolliert um die Längsachse kippte und rollte. Mit Mühe konnte ein Brutalabsturz verhindert werden, aber ein Sturz in die Hecke und in den Acker dahinter war nicht zu vermeiden.

Ich war sehr sauer auf das Teil, so das die im desolaten Zustand jetzt einige Monate im Regal verblieb, bis ich mich aus Langeweile entschloss die wieder herzurichten.

Die Motorhaube wurde laminiert, gespachtelt,teils neu lackiert. Der Rumpf vorne gerichtet, laminiert, Fahrwerkaufnahme neu hergestellt, neues GFK Fahrwerk verbaut, Rumpf lackiert,die gebrochene Kabinenhaube gekürzt usw,usw. Es werden noch die Ruderhörner gegen massive aus GFK getauscht und die Ruderanlenkungen überarbeitet.

Das Zwischen - Ergebniss siehe Bilder unten. Ich hoffe der Aufwand hat sich gelohnt und die fliegt so, wie wir uns das vorstellen.

Die Cowling ist auch recht gelungen und farblich auch passend geworden.

 

Da die Kabinenverglasung stark beschädigt war, habe ich eine Cabrioversion daraus gemacht, was gar nicht so schlecht ausschaut..... Ich nenn die Ultimate jetzt "Sportster Version"


RC-Anlage : 6 Servos in Standartausführung / Kugelgelagert , Graupner Hott GR16 Empfänger

Stromversorgung extra einfach gehalten mit 4/4500NimH Akku (für RC )+  Simprop Glow-Star Vorglühung mit 4/2000 Eneloop Akku.

Spannung überwacht durch Empfänger Telemetrie

Habe nun fertig....war viel Arbeit, habe zuletzt noch alle Anlenkungen und Ruderhörner erneuert ( GFK), die Flächen inst. und vieles mehr. Hier das Ergebniss.....

Spannweite : ca. 1.560 mm
Flächeninhalt : 81,6 qdm
Profil : symmetrisch
Länge : ca. 1.630 mm
Motor : ab 20-45 ccm hier verbaut ein schöner Saito Fa 300T 50cm³ 4Takt Boxer Glühzündermotor + 20x10" G-Sonic Luftschraube + 
Kavan-Tank 700ml, Sprit 16%Nitro 15% Synth Öl . Simprop Sprit ( z.Bsp. TechPower oder Supaglo )ist seit je her meine erste Wahl !

Gewicht : lt. Hersteller ab 5.800g ( Weiß nicht wo die das Gewicht her haben...evtl. ohne Flächen ? surprise

Nach Reparatur und mit dickem Boxer, ohne Sprit ca. 7600g! Die will also etwas flotter bewegt werden !

Will aber auch kein Rentnerflieger sein, so eine Ultimate mit dickem Motor !  smiley

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.